Biorhythmus beachten

Aus verschiedensten Gründen ist es für die Gesundheit deines Körpers von großer Wichtigkeit, dass der Tag- und Nachtrhythmus weitgehend beibehalten wird. Der heute stets verfügbare Strom und die allgegenwärtigen Lichtquellen machen das Leben vieler Menschen immer “unabhängiger” vom Sonnenlicht und hält sie auch noch zu Zeiten wach, wo der Körper sich schon längst nach dem nächtlichen Schlaf sehnt. Unabhängig in Anführungszeichen, da die scheinbare Unabhängigkeit die Gesundheit deines Organismus in vielen Belangen negativ beeinflusst und, wie bei vielen Dingen, die als Freiheit und Unabhängigkeit verkauft werden, in Wahrheit eine Abhängigkeit darstellen. Eine Abhängigkeit, die du dir unmittelbar durch die gesundheitlichen Folgeerscheinungen einhandelst, welche meist erst Jahre später sich bemerkbar machen. Dies weiß ich aus eigener Erfahrung, da ich jahrelang einen sehr stark verschobenen Biorhythmus hatte und nachts regelmäßig lange wach war.

Die künstlichen Lichtquellen, denen wir uns gerade abends aussetzen, führen zu Irritationen beim natürlichen Biorhythmus des Körpers, indem der Organismus künstlich wach gehalten wird (die Produktion des Schlafhormons Melatonin wird unterdrückt). Der hohe Blaulicht-Anteil der meisten Leuchtmittel (vor allem auch Computer & Smartphone Bildschirme) ist zudem schädlich für das empfindliche Augenlicht.
Da du sicherlich, wie ich auch, nicht allein durch das Lesen dieser Texte deinen Computer zum Fenster hinauswerfen wirst ☺, habe ich hier einen Tipp, wie du zumindest den schädlichen Blaulicht-Anteil deines Computer oder Smartphone Bildschirms reduzieren kannst.
Da dieses Problem längst bekannt ist, gibt es hierfür geeignete Programme / Apps, die die Farbtemperatur des Bildschirms tageszeitbasiert verändern (wobei auch tagsüber eine Reduktion des Blaulicht-Anteils absolut zu empfehlen ist).

Programme / Apps zur Regelung der Farbtemperatur:

Mac: f.lux (habe ich selbst im Einsatz und funktioniert einwandfrei)

Windows: ist in eingeschränkter Funktionalität bereits ab Windows 10 enthalten, ansonsten
ist f.lux ebenso im Microsoft Store erhältlich. Alternative: LightBulb

iOS: bereits ab iOS 9.3 ist der sogenannte Nightshift-Modus integriert. Hier zur Anleitung

Mehr über die Strahlung, die von Lampen und anderen technischen Gerätschaften ausgeht auch unter Elektrosmog.

Nächstes Kapitel