Entgiftung mit Rohkost, Wildkräutern, Chlorella & Co

Vorab-Info

Erst sobald du es geschafft hast Fleisch, Fisch & Tierprodukte weitestgehend aus deinem Speiseplan zu streichen, macht eine Entgiftung vollumfänglich Sinn. Andernfalls wirst du deinen Körper immer wieder erneut vergiften (durch Leichengifte, Antibiotika etc.). Achte auch darauf, dass du stets und insbesondere während einer stärkeren Entgiftungsphase ausreichend reines Wasser trinkst.

Warum lagert der Körper Gifte ein?

Naturferne Lebens- und Ernährungsweise und sowie eine daraus resultierende unterentwickelte Darmmuskulatur (Peristaltik) verunreinigen den Darm zunehmend. Und je mehr Schlacken sich im Darm ansammeln desto langwieriger gestaltet sich die Ausscheidung von Nahrungsresten. Dies kann oft mehrer Tage dauern. Beides hat zur Folge, dass der Darm nicht mehr in der Lage ist anfallende Gifte und unverdauliche Nahrungsreste schnell und gründlich aus dem Darm zu befördern. Da dein Körper ein hochintelligenter Organismus ist, weiß er dass die sofortige Ausscheidung dieser unerwünschten Stoffe aufgrund der mangelnden Darmgesundheit viel zu langsam ablaufen würde. Im Falle von Giften hätte dies fatale Folgen. Denn alle Stoffe, die den Darm passieren und längere Zeit im Darm verbleiben, werden stets vom Körper aufgenommen. Eine Vergiftung wäre unumgänglich. Die bestmögliche und auch einzige Lösung für dieses Problem ist daher die vorübergehende Einlagerung von Giften und unverdaulichen Nahrungsresten im Gewebe. Diese kann an den unterschiedlichsten Stellen des Körpers stattfinden. Würde der Körper dies nicht tun, wären spürbare Vergiftungserscheinungen an der Tagesordnung. Nicht selten ist die Ursache von Rückenschmerzen neben einer unterentwickelten Bauchmuskulatur das Vorhandensein von im Rückenbereich eingelagerten Schlacken. Auf diese Weise wird dein Körper im Laufe des Lebens eine sehr große Menge an Schlacken und Giften einlagern, bis zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Umstand zu ernsthaften Krankheiten führt oder idealerweise du dich entschieden hast etwas dagegen zu tun und den Weg in Richtung Gesundheit einzuschlagen.

Rohkost

Integriere mehr und mehr Rohkost in deinen Speiseplan.
Dies ist die einfachste, schnellste, natürlichste und auch sanfteste Methode, um deinen Körper zu entgiften. Empfehlenswerte Rezepte für Rohkost-Brote und Links zu vielen weiteren Rohkost-Rezepten findest du am Ende des Ebooks.

Wildkräuter

Frisch gepflückt und direkt in den Mund oder in Smoothies gemixt (mit maximal 1 Frucht, Äpfel sind ideal bspw., Verhältnis 1:1) sind Wildkräuter (Löwenzahn, Brennnessel) die natürlichste Art und gleichzeitig eine sehr effektive Methode der Entgiftung für deinen Körper. Entsprechende täglich konsumierte Mengen vorausgesetzt, sind Wildkräuter nicht nur ein gleichwertiger Ersatz für andere, weiter unten genannte Entgiftungsmethoden wie Chlorella, sondern sogar noch empfehlenswerter (nicht nur, weil sie zudem kostenlos sind).

Hinweis zu Entgiftungserscheinungen

Bitte achte bei den nun folgenden Entgiftungsmaßnahmen unbedingt darauf, das du langsam beginnst. Die Entgiftungserscheinungen können ansonsten sehr stark sein. Jahrelang in Gewebe und Organen eingelagerte Gifte (wo sie vorerst vom Körper unschädlich gemacht wurden) können so in größeren Mengen freigesetzt werden und deinen Körper bei der Ausscheidung überfordern. Alle Gifte werden über den Darm oder die Harnwege ausgeschieden. Müssen viele Gifte ausgeschieden werden, kann es sein, dass er mit der Menge überfordert ist und die Gifte teils wieder über den Darm aufnehmen muss, was natürlich absolut vermieden werden sollte, da es so zu einer erneuten Vergiftung kommen kann.

Wissenswert: Durchfälle sind im Rahmen einer Entgiftung (und auch sonst) überhaupt nichts Negatives, ganz im Gegenteil: Es ist eine gesunde Reaktion deines Körpers und der effektivste Weg um unerwünschte Gifte / Stoffe möglichst schnell loszuwerden. Auch über die Haut wird dein Körper während einer Entgiftungsphase in Form von Pickeln vermehrt Gifte ausscheiden. Dies ist eine völlig normale und gesunde Reaktion. Nimm bloß keine Medikamente, die irgendeine Reaktion deines Körpers hemmen oder stoppen. Ganz gleich ob Fieber oder Durchfall. Dein Körper weiß immer, was und warum er dies tut.

Und immer ist es die beste Lösung.

Insbesondere bei Vorhandensein / nach dem Entfernen von Amalgamfüllungen oder bei Kenntnis über Vergiftungen ist Vorsicht geboten und es sollten zunächst für längere Zeit (sehr individuell) andere Entgiftungsmaßnahmen angewendet werden.

Bei den meisten Menschen werden die folgenden Maßnahmen jedoch keine übermäßigen Entgiftungsreaktionen hervorrufen. Vor allem dann nicht, wenn mit kleinen Mengen begonnen wird.

Frisch gepflückte Früchte

Sind eine sehr einfache und natürliche Art der Entgiftung. Insbesondere frisch gepflückte Früchte, die relativ viel Wasser enthalten, wie bspw. ein frischer Apfel, können eine stark entgiftende Wirkung haben. Der Grund dafür liegt an der Reinheit des in den Früchten enthaltenen Wassers. Es ist so rein (reiner als jedes Leitungs- oder Mineralwasser), da der Baum es für dich sehr gründlich gefiltert hat. Nur mit diesem gereinigten Wasser ist der Baum in der Lage Früchte zu bilden. Mehr zum Thema, wie Bäume Bakterien und andere Stoffe aus dem Wasser filtern, wurde auch vom MIT “entdeckt” und beschrieben: http://news.mit.edu/2014/need-a-water-filter-peel-a-tree-branch-0226

Kurkuma-Ingwer Drink

Mixe 1 kleine frische kleine Karotte mit frischem Kurkuma, Ingwer (kleine Scheibe, 2-3mm ca., von der Knolle abschneiden) und 200-300ml gereinigtem Wasser und trinke es täglich eine halbe Stunde vor dem Mittagessen.

Chlorella

Chlorella Presslinge sind eine sehr wirksame Methode zur Entgiftung.

➜ Wildkräuter sind in jedem Fall zusätzlich zu empfehlen
Zusätzliche Vorteile beim Sammeln: Frische-Luft (Sauerstoff), Bewegung, Aufenthalt im Wald evtl. (Stärkung der Immunzellen durch Terpene) und obendrauf die Lebens-Energie von frisch gepflückten Kräutern (da kommt kein Chlorella mit).

Brennnesseltee

unterstützt den Körper wirksam bei der Entgiftung.
Zubereitet mit getrockneten oder noch besser frisch gepflückten Brennnesselblättern.

🛒 Kaufempfehlungen & Anwendung

Kaufempfehlungen zu allen in diesem Ebook genannten Produkten sowie detaillierte Hinweise zu Dosierung und Anwendung findest du im letzten Kapitel unter Kaufempfehlungen & Anwendung.

Nächstes Kapitel