Vitaminmangel beheben

Was sind Vitamine? Wozu braucht der Körper Vitamine?

Vitamine werden hauptsächlich über Obst & Gemüse aufgenommen. Sie werden dann vom Körper in die Blutbahn transportiert. Vitamine halten den Körper vital/lebendig, indem sie stets dafür sorgen, dass neue Blutkörperchen produziert werden. Fehlen dem Körper Vitamine, kann er nicht genügend rote und weiße Blutkörperchen produzieren und man fühlt sich dementsprechend schlapp/müde.

Ursachen für den Vitaminmangel

Unabhängig von der individuellen Ernährungs- und Lebensweise haben Menschen einen gravierenden Mangel an vielen essentiellen Vitaminen. Die Gründe hierfür sind unmittelbar auf den Mangel an Mineralien in Lebensmitteln zurückzuführen, der die Gesundheit der Früchte (Obst & Gemüse) negativ beeinflusst und verhindert, dass die jeweiligen Früchte alle benötigten Vitamine selbst herstellen können. Diese fehlen dem Menschen dann in der Nahrung.

Daher ist es in jedem Fall sinnvoll, diese zunächst zu supplementieren.

Liste essentieller Vitamine:

 

Vitamin A

ist wichtig für die ordnungsgemäße Funktionsweise des Stoffwechsels

Astaxanthin

Astaxanthin ist ein Carotinoid. Carotinoide sind für die kräftigen Farben vieler Früchte und Gemüse zuständig. Sie färben Tomaten rot, Maiskörner gelb und Karotten orange.
Sorgt unter anderem für die ordnungsgemäße Funktionsweise der Augen und hält das Blut frei Giften und anderen Schadstoffen (durch die Bildung von weißen Blutkörperchen). Wirkt entzündungshemmend und schützt das Hirn vor Krankheitserregern. Zudem verbessert Astaxanthin das Hautbild (schützt auch vor Sonnenbrand) und lindert Gelenkbeschwerden.

Vitamin B Komplex

Folgende B-Vitamine sind essentiell
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5
Vitamin B6
Vitamin B7
Vitamin B12

Alle B Vitamine können über ein Kombi-Präparat eingenommen werden.
Einzig Vitamin B3 und B12 sollten noch zusätzlich eingenommen werden, da der Körper hier einen höheren Bedarf hat.

Vitamin C

das wohl bekannteste Vitamin sorgt für die Stärkung des Immunsystems und der Abwehrkräfte.
In Kapsel / Pulverform (aus Acerola-/Citrus-/Hagebutten-Extrakt) oder noch besser liposomales Vitamin C (nochmals gesteigerte Bio-Verfügbarkeit).

Vitamin D

Vitamin D ist gar kein Vitamin, sondern ein Hormon, das der Körper produziert, wenn wir uns dem Sonnenlicht (wohlgemerkt mit nackter Haut) aussetzen. In kleinen Mengen kann Vitamin D auch über die Nahrung aufgenommen werden, erstere Variante ist jedoch die optimale Methode. Da die meisten Menschen eine Lebensweise sich angewöhnt haben, in der sie sehr viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist es nicht verwunderlich, dass die allermeisten Menschen einen teils gravierenden Mangel an Vitamin D entwickelt haben. Daher ist die Einnahme von Vitamin D ganzjährig zu empfehlen.

Auch das Einreiben mit Sonnencreme ist nicht zuletzt auf Grund der Inhaltsstoffe (die über die Haut aufgenommen werden) äußerst schädlich, sondern verhindert auch die Aufnahme der so wichtigen Sonnenstrahlen. Zudem sollte stets auf alle Signale des Körpers geachtet und das Sonnenbad dann bei gesteigertem Hitzeempfinden oder Spannungsgefühl auf der Haut zeitig beendet werden. Der Mensch kommt seit Jahrtausenden bestens ohne Sonnencreme aus und plötzlich soll es ein unverzichtbare Maßnahme vor jedem noch so kurzem Sonnenbad sein? Wohl kaum. Eher sind Sonnenbrände und auch die Angst davor sehr deutliche Hinweise auf eine immer weiter von der Natur entfernte Lebens- & Ernährungsweise sowie einer, mit Verlaub, nicht geringfügigen damit einhergehenden geistigen Degeneration. Wissenswerte Info hierzu: Seit ich vor einigen Jahren damit begonnen habe vermehrt Rohkost zu essen, hatte ich keinen Sonnenbrand mehr, auch nicht nach intensivem Sonnenbaden im Sommer.

Glucosamin

D-Glucosamin ist ein Bestandteil des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit des menschlichen Körpers. Außerdem ist es am Knochenaufbau beteiligt.

🛒 Kaufempfehlungen & Anwendung

Kaufempfehlungen zu allen in diesem Ebook genannten Produkten sowie detaillierte Hinweise zu Dosierung und Anwendung findest du im letzten Kapitel unter Kaufempfehlungen & Anwendung.

Resultate bei der Langzeiteinnahme von Mineralien & Vitaminen

Wenn du über einen längeren Zeitraum deinen Körper mit allen essentiellen Mineralien & Vitaminen (idealerweise liposomale Vitamine) versorgst wird dies dazu führen, dass dein Körper eigenständig wieder in der Lage ist alle Prozesse auszuführen, die für die Erhaltung seiner Gesundheit nötig sind.
Voraussetzung dafür, dass dein Körper diese Mineralien nicht wieder aufbraucht ist eine konsequent naturbelassene Ernährungsweise (Rohkost), Bewegung, Aufenthalte in Wäldern (auch kleine Parks sind ausreichend), ausreichend Sonne und zusätzlich Vitamin D. Wird einer dieser Punkte über einen längeren Zeitraum vernachlässigt, müssen Mineralien erneut bzw. regelmäßig zugeführt werden. Ansonsten ist es nicht nötig Mineralien regelmäßig einzunehmen, da sie dein Körper selbst produziert. Auch dein Geist wird dadurch wieder im Stande sein, all seine Potenziale zu entfalten.

Nächstes Kapitel