Wichtige Infos vorab

➜ Alles muss Schritt für Schritt in deinem Tempo erfolgen. Ich selbst habe Jahre gebraucht, um diese Maßnahmen umzusetzen. Wenn ich all das Wissen über gesunde Ernährungs- und Lebensweise damals schon gehabt hätte und vor allem von Anfang an mit der nötigen Konsequenz angegangen hätte, wäre mein Heilungsprozess sicher deutlich schneller verlaufen.

➜ Informiere dich immer eigenständig, insbesondere dann, wenn du dir unsicher bist, was, wann und wieviel du von einem Nahrungsmittel einnehmen kannst und möchtest. Für alle Präparate gilt generell: Beginne erst mit sehr kleinen Mengen, um zu sehen, wie dein Körper darauf reagiert.

➜ Beginne mit dem, was dir leicht fällt. Die Maßnahmen sind zwar durchaus nach Prioriät sortiert, müssen jedoch keineswegs in dieser Reihenfolge angegangen werden (außer es ist explizit vermerkt)

➜ Anfangs wirst du das ein oder andere sicherlich als Verzicht empfinden, keine Veränderung funktioniert ohne ein gewisses Maß an Disziplin. Aber keine Sorge dein Geist wird recht schnell seine Gewohnheiten verändern. Als Verzicht wirst du es entweder von Anfang an nicht empfinden (ein entsprechendes Bewusstsein darüber vorausgesetzt) oder spätestens im Laufe der Zeit immer weniger empfinden (wenige Ausnahmen gibt es ganz bestimmt, mache dann am besten einfach mit anderen Maßnahmen weiter, es hat absolut keinen Sinn sich zu quälen). Für deinen Körper werden alle unten genannten, ernährungsrelevanten Maßnahmen keinesfalls einen Verzicht darstellen, im Gegenteil sehnt er sich danach, dass du bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr zu dir nimmst.
Außerdem: Je gesünder dein Körper und damit untrennbar verbunden dein Geist wird, desto leichter wird es dir fallen, etwaige Maßnahmen mit Konsequenz und Disziplin umzusetzen

➜ Es gibt nur einen Weg, nämlich deinen eigenen. Das ist auch der Grund dafür, warum alle Ernährungslehren (die ja eine allgemeingültige Norm für alle festlegen wollen) nur ein Irrweg sein können.

Jeder Körper ist einzigartig und hat eine individuelle Ausgangssituation und ebenso individuelle Bedürfnisse. Auch werden sich deine Ernährungs- und Lebensgewohnheiten im Laufe der Zeit stark verändern, während du mehr und mehr der folgenden Maßnahmen in dein Leben integrierst:

Nächstes Kapitel