Wenn du verleihst:

  • Sprich vorab an:
    –  was der Ausleiher mit deinem Gerät vor hat
    –  wie man mit dem Gerät umzugehen hat
    –  ob Verbrauchsmaterial ersetzt werden soll
    –  was du erwartest wenn etwas kaputt geht
    –  wann das Gerät zurückgebracht werden soll
  • Du darfst auch nein sagen
  • Akzeptiere, dass Gebrauchsgegenstände Gebrauchsspuren bekommen

Wenn du ausleihst:

  • Sprich vorab an
    –  was du mit dem Gerät vorhast und ob du damit Erfahrung hast
    –  ob Verbrauchsmaterial ersetzt werden soll
    –  was von dir erwartet wird wenn etwas kaputt geht
    –  wann das Gerät zurückgebracht werden soll
  • Nimm es den Verleiher nicht übel, wenn er deine Anfrage ablehnt.
  • Erwarte keine makellose Ware wenn du vom Nachbar verleihst. „Einem geliehenen Gaul schaut man nicht ins Maul.“
  • Gehe mit Geliehenes sorgfältiger um als mit deinen eigenen Sachen.
  • Verleihe nichts ohne Absprache weiter
  • Gebe Geliehenes gereinigt, vollständig und pünktlich zurück
  • Sprich an, wenn etwas nicht nach Erwarten gelaufen ist.
  • Zeige dich dankbar. Es ist nicht selbstverständlich etwas ausgeliehen zu bekommen.